Fragen & Antworten

Erstkontakt (per Mail/Whatsapp)- Was gehört in eine Anfrage für einen Welpen?

Wohnort/ wohnliche Gegebenheiten

Es ist nicht notwendig, bei uns um die Ecke zu wohnen, aber wir möchten natürlich wissen wo und wie ihr mit dem Welpen wohnen wollt.

Familienverhältnisse

Natürlich haben wir großes Interesse daran zu Erfahren, wie unsere Welpen später leben werden. Schreibt doch gerne ob zum ältere Personen, Kinder (wenn ja in welchem Alter) im Haushalt leben. Gibt es vielleicht schon hundeerfahrene Familienmitglieder oder gibt es schon einen Ersthund?

Vorstellungen über den Welpen

Natürlich ist Farbe nicht alles, aber jeder hat seinen eigenen Geschmack und das ist völlig ok so. Farbpräferenzen dürfen gerne erwähnt werden und auch das gewünschte Geschlecht des Hundes.

Berufliche Situation

Wie soll sich der Alltag mit Hunde gestalten? Wie sieht die berufliche Situation aus? Wie gestalten sich die Arbeitszeiten/ Betreuungsmöglichkeiten?

Ambitionen

Besteht ggf. Interesse am züchterischen Geschehen oder möchtet ihr ggf. den Hund auf Ausstellungen zeigen? Außerdem würden wir es gerne wissen, falls geplant ist den Hund z.B. sportlich zu führen oder im z.B. als pädagogischen Begleiter einzusetzen.

Wie kann ich mich auf die Warteliste setzen lassen?

Wir werden nicht mit einer „klassichen Warteliste“ arbeiten. Ich speichere gerne ihre Daten und gehe mit ihnen ihre Vorstellungen und Wünsche durch. Wenn Welpen geboren werden, werde ich den Charakter einschätzen und für mich geeignete Interessenten informieren. Nachrichten wie „Ich hätte gern einen Welpen, bitte setzen Sie mich auf die Liste“ reichen nicht aus.
Um sich für einen Welpen vormerken zu lassen, lesen Sie bitte alle Infos auf unserer Seite und senden mir gerne eine Nachricht.

Eine Interessentenliste führen wir derzeit nicht.
Da meine zukünftigen Welpen mir alle sehr am Herzen liegen, möchte ich Sie zuerst ein wenig kennenlernen und einen Einblick bekommen wohin der Welpe ziehen würde.
Aktuelle Infos zu geplanten Würfen finden sie auf unserer Seite. Wir informieren auch immer über geplante Würfe mit unseren Deckrüden.

Wie läuft die Vergabe der Welpen ab, wenn der Wurf geboren ist?

Ich vergebe die Welpen nicht nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“. Mir ist es wichtig, dass jeder einen Welpen bekommt, der voraussichtlich am besten zu ihm passt. Hierzu entscheiden Sie gemeinsam mit mir. Wenn Sie einen Welpen im Blick haben, bei dem ich denke, dass dieser absolut nicht passt, dann sage ich durchaus auch nein. Auch wenn es meist schwerfällt, lassen Sie sich bis zum Besuch nicht zu sehr von den Fotos beeinflussen. Natürlich müssen Sie sich nicht während des ersten Besuches verbindlich entscheiden, eine Bedenkzeit ist für mich selbstverständlich, es soll schließlich keine übereilte Entscheidung sein.

Was kostet ein Shibawelpe? Was ist im Preis inbegriffen?

In Deutschland beträgt der Preis für einen Shibawelpen vom Züchter derzeit (Anfang 2022) 2500-3500 Euro. Wo unsere Welpen preislich liegen werden, hängt von vielen noch unbekannten Faktoren ab.
Was wir aber schon sagen können:

Ich mache keine Preisunterschiede nach Farbe oder Geschlecht. Hündinnen sind nicht teurer als Rüden und alle Farben werden zum gleichen Preis verkauft. 

Der Welpenpreis setzt sich folgendermaßen zusammen:

Wir legen Wert auf einen guten Deckrüden für unsere Würfe, dafür zahlen wir eine oft 4-stellige Decktaxe an den Halter des Rüden. Die Elterntiere sind über den erforderlichen Standard hinaus gesundheitlich überprüft worden (vorgeschrieben sind nur eine HD &Augenuntersuchung). Der Wurf wird von einem unabhängigen Hundetrainer begleitet und getestet. Außerdem erhalten unsere Welpeninteressenten ein kostenloses Webinar zur Hundeerziehung & Körpersprache des Hundes.

Im Kaufpreis inkludiert ist die Beratung und Betreuung der Interessenten/Welpenkäufer vor dem Wurf, während der Aufzucht und nach der Abgabe ein Hundeleben lang. Ebenso gehört das Bereitstellen von Infos zum Wurfgeschehen und regelmäßig aktuellen Fotos bei mir standardmäßig dazu.

Die Welpen werden mehrfach entwurmt, geimpft und mit einem Microchip gekennzeichnet abgegeben. Alle Welpen erhalten einen EU Pass, welcher als Impfpass und Ausweisdokument für den Hund dient. Vor allem für mögliche Auslandsreisen ist dieser unverzichtbar.

Alle Welpen erhalten eine DCNH/VDH-Ahnentafel.

Alle Welpen werden von uns per DNA-Test auf GM1 und DNA-Diversity getestet.

Außerdem wollen wir unseren Welpen und neuen Besitzern ein kleines Starterpaket an die Hand geben, dazu gehört: ein verstellbares Halsband, Geschirr und eine Leine von Souleashes. Ebenso gibt es Futter für die erste Zeit mit, ein kleines Spielzeug, Kotbeutel und ein Handbuch mit vielen wichtigen Infos und auch Trainingstipps. Eine kleine nützliche Überraschung planen wir auch ein.

Außerdem zahlen wir die gesundheitlichen Untersuchungen im Alter von 12-15 Monaten (HD, Patella, Augen) für unsere Welpen.

273122603_10227682691517918_5677705066511595972_n

Warum ein Welpe vom VDH-Züchter?

Das Ziel eines VDH/DCNH-Züchters ist es, gesunde, wesensfeste, dem FCI hinterlegten Rassestandard entsprechende, typvolle und sozialverträgliche Shibas nach den strengen Zuchtregeln des Deutschen Club für Nordische Hunderassen DCNH e.V. zu züchten.

Dafür müssen die Züchter strenge Kriterien für die Mindestanforderungs-Ordnung (MAO) des DCNH in Bezug auf die Haltung von Nordischen Hunden erfüllen. Des Weiteren müssen die Zuchthunde gesundheitliche Testergebnisse vorweisen, einen Wesenstest bestehen und von einem unabhängigen Richter und Zuchtwart beurteilt werden. Alle Ergebnisse werden transparent für alle Mitglieder in den Clubnachrichten veröffentlicht. Auf der Website des DCNH sind unsere Deckrüden mit allen Ergebnissen ebenfalls veröffentlicht.

Zücher im DCNH werden vor der Abnahme als Zuchtkennel geschult und es werden von einem Zuchtwart alle Haltungsanforderungen und Hunde kontrolliert. Die FCI bestätigt den Kennelnamen. Jeder Wurf wird von einem Zuchtwart abgenommen, der alle Welpen überprüft und nochmals alle Haltungsbedingungen kontrolliert.

 

Warum gehen wir auf Shows?

Von Außen betrachtet kann man schnell auf die Idee kommen, dass allein der Wettbewerb und das äußere Erscheinungsbild wichtig ist für Shows. Ich möchte auch nicht abstreiten, dass es mir Freude bereitet meine Shibas zu zeigen oder dass ich sie für tolle Shibas halte 😉

Translate »