Grundausstattung, Pflege & Co.

Wir möchten eine kleine Liste (inkl. Empfehlungen*) zur Verfügung stellen. Die vorgestellten Marken und Produkte haben wir allesamt persönlich auch in Benutzung und ausprobiert.

Grundausstattung:

•Liegeplätze/Hundebox z.B. einen Softkennel oder Drahtkennel (robuster als Softkennel)
Als Autotransportbox nutzen wir die Autoboxen von Trixie

•Futter-/Wassernapf

•gut sitzendes Halsband, Geschirr (Y-Geschirr) und Leine z.B. von Souleashes oder Anny X

•als Leinen empfehlen sich eine 3-fach verstellbare Führleine und eine 5m Schleppleine (Schleppleine nur am Geschirr nutzen!)
Ggf. Pfeife für den Rückruf (die ACME Pfeifen haben den Vorteil, dass exakt die gleiche Frequenz nachkaufbar ist)

 

Pflege:

•Bürste, z.B. Drahtzupfbürste von Moser (keinen Furminator nutzen!)

•Krallenschere/-schleifer, z.B. von Moser
oder Dremel

Augenpflege &Ohrenpflege 

•Hautpflegespray für z.B. bei Juckreiz

Shampoo: Wir nutzen Shampoo und Pflegeprodukte von Iv San Bernard haben aber auch schon Plush Puppy und Chris Christensen verwendet und waren zufrieden. Wir haben aus eher showtechnischen Gründen uns schlussendlich für Iv San Bernard entschieden. Verfügbar bei Fellgesund

Erste-Hilfe-Liste

Die erste Hilfe Liste soll nur eine kleine Hilfestellung sein und ersetzt nicht den Gang zum Tierarzt!

•Fieberthermometer

Zeckenzange/-haken

•Verbandsmaterial (eine Empfehlung zum Vermeiden von übermäßigem Lecken ist hier der „No Chew“ -Verband

Wundspray

•Wundspüllösung z.B: Prontosan

Es gibt ein zusammengestelltes Set (sogar mit App für Anwendungshilfen) für Reisen, das wir gerne mitnehmen bei längeren Touren oder eben Reisen

Kohletabletten

Zeckenmittel, Entwurmungstabletten etc. kann man nach ausführlicher Beratung durch einen Tierarzt auch über medpets beziehen.

Die heilige Futterfrage 😉

Was man schlussendlich füttert, ist jedem selbst überlassen. Wir haben über die Jahre mehrere Futtermarken ausprobiert und waren mit Wolfsblut, Belcando, Tails & Eukanuba am zufriedensten. 
Die meiste Zeit Barfen wir aber unsere Shibas. Solange man auf hochwertige Zutaten und eine gute individuelle Zusammensetzung achtet, ist meiner Meinung nach erlaubt, was dem Hund schmeckt und gut tut!

*teilweise Affiliate Programme

Translate »